. - Webendes Wesen . -

. - Wandelndes Wort . -
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das hier ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: Das hier ...   Sa Jul 30, 2011 6:43 am

... - = ein Teil meines Gewebes ...

- Es kann sich Alles einweben, - was mit mir
- und somit in Einklang mit meinem Gewebe zusammen-
schwingt, - wovon man mich indes erst überzeugen muss,
- ehe Ich Eintritt gewähre...,

- Webeversuche bitte an: * plang766@gmail.com * . -

- Denn mein Gebilde hat Bestand,
- den Ich nicht durch unbeständiges Weben,
- so verständlich es auch ist, - gefährden werde,
- denn es ist unter Anderem "die Macht der unbeständig
Webenden", - die die Hilflosigkeit der Wesen
dieser Zeit in diesem Raum mitverantworten
- und ein Gewebe wie das Meine überhaupt erst ernötigen. -


- Ich Selbst trete als reine "Webe-Kraft" in diesen Raum,
- und werde, ausser ein paar Erinnerungsbrücken, - auch
keine manifestere "persönliche Form" in diesen Reichen
weder anstreben noch einnehmen, - es ist "das Gewebe und
die Macht des Webens", - die Ich offenbare, - nicht meine,
- im Übrigen höchst unbedeutende Persönlichkeit, - die sich
ohne entsprechenden Kern erst gar nicht entfaltet hätte,
und früh genug gestorben ist, um meine Funktion nicht über
alle Maße einzuschränken. -

- Auch habe Ich ausreichend Praxis in der Plazierung meiner
Persönlichkeit in den bereits inkarnierten Kreisen gesammelt,
um mir sicher sein zu können, das man sich dafür, - über eine
anfängliche, verständliche Neugier hinausgehend, - auch nicht
bei mir bedanken würde, - währenddessen meine,
- übertragbaren und anwendbaren Webeangebote erfahrungsgemäss
sehr gerne in Anspruch genommen werden, - solange sie nicht
an meine Resterbärmlichkeit gekoppelt sind, - Jene welche Ich
beschenkt bin, an dieser Stelle transzendieren zu dürfen. -


- Verwebe zu: http://menschenwelt.jimdo.com/





Zuletzt von Adamon von Eden am Sa Jul 30, 2011 9:27 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: . - WIR BEGEGNEN EINANDER ...   Sa Jul 30, 2011 7:05 am

... - an dieser Stätte, als "das, was Wir ureigenst sind",

- als "Raum-Wesen", - das ist "die grosse Chance dieses Mediums". -

- Hier können Wir erlernen, "in den Raum zu greifen",
- erfahren, was es bedeutet, "bewusst am Gewebe mitzuwirken",
- denn "was Du einspeist, - wird erfahren",
- und sicher weisst Du nur Eines, - "es erreicht die Summe der
 in den Raum Lauschenden". -


- Genau diese Situation - "finden Wir in unserem Alltag in den
 Ebenen des Denkens und des Sprechens wieder",
 - in der "stillen Post" unserer Kindergartenjahre,
 - wie auch in den telepathischen Übertragungen der
   Visionäre und Seher ...

- "Wenn Wir Denken und Sprechen lernen, lernen Wir zu Weben",
- unser Wirken "be-wirkt das Gewebe", - und zwar "immer zu
 gleichen Teilen", = "gleichwertige Wirkenskraft aller Webenden",
 - wiewohl natürlich Übung und Selbstsuche favorisieren. -

- Es gibt "keine Möglichkeit, nicht daran mitzuwirken",
- "zu leben" bedeutet "zu weben"...

- Das sind die Indizien des Uns alle umschliessendenden

  "GRENZUMSCHLIESSENDEN ZAUBERS UNSERER WIRKLICHKEIT",

- unsere Möglichkeiten werden sich aus unserem Studium Ihm
 gegenüber ableiten. -






Zuletzt von Adamon von Eden am Fr Okt 17, 2014 11:35 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: ...   Sa Jul 30, 2011 7:34 am

- In der "Stationsübersicht" findet Ihr eine Fülle von Ansätzen,
 in Bezug auf "Weben unserer Wirklichkeit", dem "De-Codieren der
 - scheinbar - so mächtigen Primär-Wirklichkeit", - wie auch
 Erinnerungen daran, was "Mensch-Sein" in der Summe dessen bedeuten
 muss, wenn Wir wirklich wissen wollen, worüber Wir sprechen. -


- Prägt Euch bitte ein, "das es eine Fülle von Persönlichkeiten
 gibt, die durch Eure wiedergewonnene Freiheit um Macht, Ansehen
 und Position gebracht werden", - und die alles andere als erbaut
 ob unseres Hier-Seins sind. -

- Sie werden Euch immer wieder begegnen, - Ihr erkennt Sie an
 "der Wahl Ihrer Werkzeuge":


A. - Sie "focussieren NICHT den Inhalt Eurer Aussagen
    und Informationen". -

- Stattdessen "machen Sie allerlei Ablenkungsmanöver darob",
- versuchen z.B. "die Inhalte zu zerteilen", -oder Ihnen gar
 "Wirkenskraft abzusprechen, weil sie Ihrer Definition von
  Wirkung nicht entsprechen", - usf. -

- Lasst Euch davon nicht beeindrucken, - es gilt von Anfang an:

- "Gleichwertige Wirkkraft aller Interpreten". -

- Daran ändern auch "Einigungen von Grossgruppen über eine
 spezielle Art von Aktion und Auswirkung" nichts. -



B. - Sie "versuchen Euch zu personalisieren"...

- Wollen "Euch kennenernen", begutachten, Fotos ansehen
 und gemeinsame Erfahrungen suchen ...

- Das tun sie nicht, weil Sie so sehr an Dir interessiert sind,
- sondern "um Dich in Ihre personelle Knechtschaft und deren
 Grenzen einbinden zu können". -

- Personen, die wrklich an "Dir" interessiert sind,
- werden "Dich und das Deine immer zu integrieren versuchen",
- sie werden nicht als "Grenzen aus guten Gründen" in Dein
 Leben treten, - und sie werden auch nicht "Andere, wie
 Kinder, Familie oder Gesellschaft dafür missbrauchen" ...



C. - Sie versuchen, "Dich auf bekannte Inhalte festzulegen",

- denn "im freien Gewebe sind sie völlig hilflos",
- Ihr Geist ist nicht mehr schöpfungsfähig, und daher "machtlos". -

- Sie werden ganze Bibliotheken Verstorbener anführen,
- um sicherzugehen, das Deine "Selbst-Schöpfung" nicht die
 Oberhand behält...

- Sie sind "Sklaven fremdgeistiger Inhalte",
- besessen von mehr oder weniger populären Verstorbenen,
- trachtet nie, wie Sie zu sein,
- und verbergt Eure Kinder vor Ihrem Angesicht. -





Zuletzt von Adamon von Eden am Fr Okt 17, 2014 11:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: Denn diese Zeit hier ...   Sa Jul 30, 2011 8:35 am

... = "die Zeit der Offenbarung der letzten Dinge"

- und somit "der Selbstverantwortung des / der Einzelnen über Sich". -

- Ob als Begründung dafür reichen mag, das Wir Uns Heute
"in den Wehen der Apokalypse" befinden, - oder der weit
simplere Tatbestand, - "das immer das Jetzt mir die letzten,
mir zur Verfügung stehenden Inhalte präsentiert",
- überlasse Ich gerne der individuellen Betrachtung. -


- Ich bin Interpret, - und als Solcher "interpretiere Ich,
was der Stoff an Bandbreite und Möglichkeit hergibt",
- und nicht, - was dieser oder dieser bereits hergegebenen
Möglichkeit entspricht, - erst dort beginnt die "Interpretation",
- bis dahin sind Wir "im Zauber der Wiederholung" verwoben,
- dem einzigen, Uns bekannten Ansatz zur auch Heute noch so
populären Fristenlösung der "Sterblichkeit". -


- Nun, - aus welchen - höchst individuellen Gründen Wir Alle
auch zugrundegehen mögen oder aber nicht, - unser "erster
Focus" ist "die Spanne bis Dahin", - Wer, Was, Wo und Wann
Wir auch immer Sein mögen, - und wie, warum und auch wie und
warum nicht Wir dieses "Sein" interpretieren, das Wir erfahren,
wenn Wir in der beobachtbaren Summe unserer Augenblicke aus
unseren Körperhüllen blicken, - wie immer Jene warum auch immer
geartet sein mögen. -


- Ungeachtet aller nennbaren Unterschiede "finden Wir hier ein
Bindeglied, - das Uns Alle vereint und mit völlig gleichwertigem
Anspruch ausstattet":

- Unser heutiges "HIER & JETZT",

- in den Mittelpunkt gesetzt. -

- Verwebe zu: http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=11051&threadid=2522






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: . -   Sa Jul 30, 2011 1:48 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das hier ...   

Nach oben Nach unten
 
Das hier ...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bin neu hier - Demenz bei meiner Mutter
» Wo geht's denn hier nach Königsberg
» Ich bin neu hier
» Worum geht es hier?
» Wer redet hier zu wem?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
. - Webendes Wesen . - :: ... - von Anbeginn ... :: Betrachtungen. --
Gehe zu: