. - Webendes Wesen . -

. - Wandelndes Wort . -
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Adamon´s Angebot:

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: Adamon´s Angebot:   Fr Nov 25, 2011 10:41 pm

http://www.weebly.com/weebly/main.php

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: Das interpretative Angebot ...   Fr Nov 25, 2011 10:45 pm

... - ist meine Profession. -

Ich bin Adamon von Eden, - geb. 1966 in Wien, - und seit knapp 30 Jahren mit der Interpretation okkulter Inhalte
beschäftigt. -

Wir alle kennen "die Welt, in der Wir leben" ...
Aber tun Wir das wirklich ?
Oder kennen Wir nur "eine, Uns allen zugängliche Wirklichkeitsbeschreibung",
- die auch sicher Ihren Sinn hat, - es stellt sich nur für immer mehr Personen die
Frage, "ob damit die Summe des Wahrnehmbaren ausgelotet ist" ?

Viele von Uns kennen eine Reihe von Ihnen unbekannten Wahrnehmungen,
- unerwartete Erfahrungen, die sich nicht zuordnen lassen, - weil dafür kein
Raum bereitet wurde, - was aber nicht zwingend bedeutet,
"dass es diese Räume nicht gibt", - allerdings bedarf es der Übung, sie zu
definieren, sie zu interpretieren ...

Und genau das ist mein Angebot:

Sie kennen Ihnen unbekannte Wahrnehmungen, - Erfahrungen, von denen Sie
spüren, dass sie nicht auf Trunkenheit, Drogengebrauch oder Überarbeitung
zurückzuführen sind, - Ich bin darin geübt, "derartiges zu interpretieren",
- es in verständliche, übertragbare Aussagen und Argumente zu kleiden,
- und, - so es Ihr Wunsch ist, - nehme Ich mich gerne Ihrer Geschichten an. -

Natürlich würde es mich freuen, wenn Ich davon leben könnte,
- doch das ist nicht meine Intention, - mein Ziel ist es, - "Uns allen die Möglichkeit
zu eröffnen, zu begreifen, in welcher Welt Wir hier gemeinsam leben"...

Daher bin Ich auch kein Geschäftsmann in eigentlichem Sinne,
obwohl eine brauchbare Interpretation von bisher unbekannter Wahrnehmung
natürlich sehr zeitaufwendig ist, - und in der einen oder anderen Form auch
vergütet sein muss. -

Wenn es Sie interessiert, - melden Sie sich per Email bei mir,
- Ich werde Ihnen antworten, - und Wir können dann gemeinsam die Bedingungen
für das besprechen, was Ich für Sie tun kann. -

Meine Adresse: plang766@gmail.com

Ich bin Interpret, - es geht mir um Verständlichkeit und Erkenntnisgewinnung,
- Ich bin kein Jäger, - Ich vertreibe niemanden, - Ich erstrebe die Kommunikation
mit der Summe dessen, was Uns möglich ist. -

Die meisten "unbekannten Wahrnehmungen" sind vglw. einfach zu erklären,
- bei Härtefällen weiss Ich, an wen Ich mich wenden muss. -


- Ich freue mich, von Ihnen zu hören,
- und verbleibe mit freundlichem Gruss,

- Adamon von Eden. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: . -   Fr Nov 25, 2011 10:46 pm

"Okkulte Interpretation" - was meint dieser Begriff ?

Um dies darzustellen, müssen Wir davon ausgehen,
"dass Uns ursprünglich alles unbekannt gewesen ist"...

In sehr früher Zeit, - als Wir Uns unsere "Menschlichkeit" noch erarbeiteten,
- und zum grossen Teil noch Tiere gewesen sind,
- waren "Wir Uns nicht einmal selbst bekannt"...

Diese Welt war eine Uns völlig uneinsichtige Wildnis,
- in welcher Wir öfter Opfer als Jäger gewesen sind. -

Wir hatten keine Sprache, keine Begrifflichkeit,
keine Kleidung, keine Häuser und keine Strassen...

Die Welt, in der Wir lebten, "war Uns vollständig unbekannt = okkult". -

Genaugenommen "gab es nur diese Erde", - die "Welt" darauf ist etwas,
was Wir im Laufe der Jahrtausende "auf dieser Erde errichteten",
- und "mit jedem Stein, mit jedem Wort, mit jedem Verstehen,
- drängten Wir das Unbekannte / das Okkulte zurück",
- bis Wir an einem Punkt angelangt waren, an dem es Uns möglich gewesen ist,
- "Uns Selbst und diese von Uns errichtete Welt zu begreifen",
- weil Wir ausreichend "Begriffe" für sie hatten. -


Aber natürlicherweise, - und auch das ist "natürlich",
- ist dabei viel auf der Strecke geblieben. -

Ab einem gewissen Punkt unserer Selbstverständlichkeit,
"vergassen Wir diese Erde für die Welt, die Wir auf Ihr errichtet hatten"...

Was Wir auch vergassen, ist, "dass das Unbekannte nicht nur Teil der äusseren Wirklichkeit gewesen ist",
- sondern ebenso "Teil der inneren Wirklichkeit", - und damit "drängten Wir auch diese innere Wirklichkeit
zugunsten der Äusseren zurück", - so entstand "die Herrschaft der exoterischen / äusseren über die
esoterische / innere Wirklichkeit". -

Und mit diesem - kulturell verständlichen, - aber nichtsdestoweniger folgenschweren Schritt,
- "verloren Wir unser Gewahrsein / unser Bewusstsein über unser inneres Wesen",
- wurden Wir zu "Sklaven der äusseren Wirklichkeit" = "der Welt, die Wir einst auf Erden errichteten". -


Innerhalb der "Ideenbildung der äusseren Wirklichkeit", - wissen Wir zumeist recht genau,
womit Wir zu rechnen haben, - welche Wesenheiten Wir erwarten können und welche nicht. -

Innerhalb der "Ideenbildung der inneren Wirklichkeit" - haben Wir davon nicht die geringste Ahnung. -

In unserer Verzweiflung "wenden Wir äussere Masstäbe an", - und reden Uns ein,
"dass Wir Reales daran erkennen, worin Wir Uns einig sind", - was Wir Uns "bestätigen / beweisen" können...

Auch unsere Glaubensvorstellungen sind Teil dieser Verzweiflung, - denn "was Wir glauben", offenbart
immer nur, was Wir "für möglich halten", - keineswegs jedoch "was wirklich geschieht", - darum kann Uns
ein Glaube zwar beruhigen und in Sicherheit wiegen, - Antworten jedoch kann er Uns nicht geben ...

Antworten auf unsere innere Wirklichkeit erhalten Wir nur "durch die Erfahrung derselben",
- und Wir "erfahren sie durch unerwartete, unbekannte / okkulte Erfahrungen", - sprich:
"Durch die Erfahrungen, die sich von der äusseren / bekannten Wirklichkeit unterscheiden". -

Manchen von Uns ist es nicht gegeben, "sich diese Erfahrungen zu erklären",
- verschwinden werden sie nicht, - sie sind "unser gesamtgeschichtliches Erbe",
- Wir werden Uns Ihnen zuwenden müssen, um Uns weiterentwickeln zu können. -


Dessenthalben mein Angebot, - dessenthalben meine Schreibe. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: . -   Fr Nov 25, 2011 10:48 pm

"Die Realisierung der Vergütung":

... - ist ebenso ungewöhnlich, wie mein Angebot,

- denn Ich darf Ihnen zwar dieses Angebot machen,
- aber keine Preisliste hinzufügen, - was indes hierbei
auch gar nicht möglich wäre, - da im Vorneherein nicht
abzuschätzen ist, wie lange Ich Ihren individuellen Fall
bearbeite, worauf Ich stosse, und zu welchem Ergebnis
Ich komme ...

Daher bleibt nur folgende Möglichkeit:

Sie geben mir per Email bekannt, was Sie wünschen,
und welche Basisinformationen Sie mir mitteilen können. -
- Im Zweifelsfalle melde Ich mich - ebenfalls per Email
bei Ihnen, und frage nach. -

Sodann mache Ich mich an´s Werk,
und sobald Ich etwas Brauchbares erstellt habe,
gebe Ich Ihnen die Höhe der Vergütung und
die Nummer meines Kontos bekannt. -

Sobald der Betrag eingegangen ist,
- maile Ich Ihnen meine Ergebnisse. -

- Ich schreibe keine Briefe,
- Ich telephoniere nicht. -


Es ist korrekt, dass Sie vor Vergütung nicht wissen,
was Sie erhalten, - und zwar ganz einfach deshalb,
weil meine Aufgabe darin besteht, "das Unbekannte
zu betreten, um Ihre Antworten zu erhalten". -

Bei jeder dieser Reisen, weiss Ich weder, ob Ich zurückkomme,
noch als Was ...
Dessenthalben kann Ich Ihnen auch keine darüberhinausreichende
Sicherheit bieten, ausser der Gewissheit, - dass Sie in meinen
Händen sind und nicht in denen eines anderen Verrückten. -


- Auf gute Zusammenarbeit,

- Adamon von Eden. -

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Adamon von Eden
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 23.06.09
Alter : 51
Ort : überall

BeitragThema: . -   Sa Nov 26, 2011 7:54 pm

Was Sie in ungefähr erwartet:

Eine Interpretation der Anfragen bzw. der Erlebnisse, die Sie mir schildern,
- Verweise an bereits bekannte Interpreten, um Ihnen umfassendere Zugänge zu ermöglichen,
- allenfalls Links zu Internetseiten, die Ihnen weiterhelfen können,
- und eine Ausarbeitung Ihrer persönlichen Geschichte durch meinen
persönlichen multidimensionalen Geist. -

Sollte Ihnen mein Stil noch unbekannt sein, können Sie sich auf meiner Homepage
ein Bild machen, auf der 80% aller Einträge auch ohne Anmeldung einsichtig sind:

"Nexus - Kreuzpunkt der Welten":
http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=11051

So Ihnen mein Stil liegt, werden Sie bereits dort Anregung und Inspiration finden,
- wenn Sie Wert auf "ihre persönliche okkulte Interpretation" legen,
- wissen Sie, - wie Sie mich erreichen: plang766@gmail.com



Uns allen ist zumeist "die Definition unserer Existenz durch den gängigen Zeitgeist" bekannt,
- doch unser aller Geschichte "wurzelt in okkulten Anfängen",
- Jede/r von Uns hat "seinen / Ihren persönlichen okkulten Werdegang",
- lassen Sie sich überraschen vom Zauber Ihrer eigenen Geschichte. -


- Mit freundlichem Gruss,

- Adamon von Eden.-

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://jenseits.creazioneforum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Adamon´s Angebot:   

Nach oben Nach unten
 
Adamon´s Angebot:
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
. - Webendes Wesen . - :: ... - von Anbeginn ... :: Betrachtungen. --
Gehe zu: